Download Analyse linearer und nichtlinearer elektrischer Schaltungen: by Andreas Gräßer PDF

By Andreas Gräßer

Ein Kompendium, das die in der Elektrotechnik, Mechatronik usw. üblichen Schaltungs-Analyseverfahren sehr übersichtlich nebeneinanderstellt und erläutert. Dabei werden „Verwandtschaften“ und Einsatzgebiete der verschiedenen Verfahren deutlich herausgestellt und abgegrenzt. Darüber hinaus werden auch numerische Verfahren berücksichtigt und es wird dargestellt, wie Schaltungssimulatoren funktionieren. An Hand einer kostenlos aus dem web zu beziehenden Demoversion des Schaltungssimulators PSpice wird dem Leser auch praktisches "Simulations-Know-How" vermittelt. Das Buch ist besonders für Studierende in Bachelorstudiengängen geeignet.

Show description

Read or Download Analyse linearer und nichtlinearer elektrischer Schaltungen: Ein Kompendium PDF

Best german_6 books

Strategien erfolgreich verwirklichen: Wie aus Strategien echte Wettbewerbsvorteile werden

Eine imaginative and prescient zu haben ist die eine Sache, sie zum Alltagshandeln aller Akteure zu machen eine ganz andere. Das Buch zeigt Schritt für Schritt, wie eine Führungsmannschaft ihre Strategien schneller, konsequenter, flächendeckender und nachhaltiger als der Wettbewerb verwirklichen kann. Die Navigationsinstrumente der Strategieverwirklichung bieten dabei ein anschauliches und praxiserprobtes Handwerkszeug, mit dem es auf dem Weg aus einer Alten in eine Neue Welt jederzeit gelingt, den eigenen Standort zu bestimmen, das Umfeld einzuschätzen und zu entscheiden, in welche Richtung und wie guy am besten voranschreitet.

Perspektiven und Facetten der Produktionswirtschaft: Schwerpunkte der Mainzer Forschung

Die betriebswirtschaftliche Domäne der Produktionswirtschaft verwendet herkömmlicherweise quantitative Methoden. Der vorliegende Band zeigt nicht nur, dass unkonventionelle Perspektiven auf bekannte quantitative Verfahren neue und vertiefte Einsichten ermöglichen, sondern auch, dass die Einführung qualitativer Ansätze verborgene Facetten sichtbar macht.

Leponex: Pharmakologie und Klinik eines atypischen Neuroleptikums

Das "klassische" atypische Neuroleptikum Clozapin ist weiterhin eines der erfolgreichsten und am meisten verschriebenen Psychopharmaka. Abweichend von der ursprünglichen Indikation im Rahmen der kontrollierten Anwendung von Clozapin, die lediglich eine Verordnung bei schizophrenen Patienten vorsieht, die nachweislich auf klassische Neuroleptika mit Therapieresistenz oder schweren Nebenwirkungen reagieren, wurde die Indikation für Clozapin gerade in Deutschland in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten beträchtlich erweitert.

Additional info for Analyse linearer und nichtlinearer elektrischer Schaltungen: Ein Kompendium

Example text

Einige ergänzende Bemerkungen zum Plan sind aber sicherlich hilfreich. Gemäß Plan muss zunächst die systembeschreibende DGL der in Betracht gezogenen Schaltung aufgestellt werden. 5 Vereinfachte Vorgehensweise, Lösungspläne 29 Eingangsgröße: Gesuchte Ausgangsgröße: u e (t ) = uˆ e sin( ω t + ϕ e ) u a (t ) = uˆ a sin( ω t + ϕ a ) bzw. u e (t ) = uˆ e cos( ω t + ϕ e ) u a (t ) = uˆ a cos( ω t + ϕ a ) bzw. Systembeschreibende DGL der in Betracht gezogenen Schaltung: du e d 2ue + a3 + ⋅⋅ = dt dt 2 du d 2ua b1u a + b2 a + b3 + ⋅⋅ dt dt 2 a1u e + a 2 Zeitbereich Rücktransformation Transformation Komplexer Bereich Transformierte DGL: a1 u e + a 2 jω u e + a3 ( jω ) u e + ⋅⋅ = Gesuchte Ausgangsgröße: 2 b1 u a + b2 jω u a + b3 ( jω ) u a + ⋅ ⋅ 2 u a = G ( jω ) u e = uˆ a e jϕ a mit u e = uˆe e jωϕe , u a = uˆ a e jωϕa u a bzw.

4 Lösungspläne 49 Eingangsgröße: Gesuchte Ausgangsgröße: u e (t ) = beliebige periodische Größe mit u a (t ) = der Periodendauer T bzw. der Grundkreisfrequenz ω1 =2π/T +∞ ∑u an e j n ω 1t n = −∞ Fourier-Reihe der Eingangsgröße: u e (t ) = +∞ ∑u en e j n ω 1t n = −∞ mit u en = 1 T +T / 2 ∫ ue (t ) e − j nω 1t dt −T / 2 Zeitbereich Rücktransformation Transformation Frequenzbereich Transformierte Schaltung: Gesuchte Teil-Ausgangsgrößen: u en , R, jω L, 1 jω C u an = G ( j nω1 ) u en Komplexen Frequenzgang G ( jω ) berechnen Unter Zuhilfenahme der Knoten- und Maschenregel sowie des verallgemeinerten Ohmschen Gesetzes Abb.

Mit Hilfe dieses Verfahrens können lineare Schaltungen bei sinusförmiger Erregung und bei ausschließlicher Betrachtung des stationären Zustandes analysiert werden. ) vermieden werden. Darüber hinaus wird demonstriert, dass bei der Schaltungsanalyse im komplexen Bereich die Kirchhoffschen Regeln und ein verallgemeinertes Ohmsches Gesetz gelten. 6 Zusammenfassung und Ergänzungen 37 alle in der Gleichstromtechnik üblichen Regeln und Analyseverfahren (z. B. das Knotenpotenzial-Verfahren) übernommen werden.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 45 votes